Logo

Das Design für die Landeskirchschicht






Im Mittelpunkt des festgelegten Designs für die Landeskirchschicht steht ein Schwibbogen mit zwei Bergleuten und ortsbezogenen Motiven. Auf der linken Seite ist der Bergbau dargestellt: Zum einen ist die historische Form des Abbaus mit Eisen und Schlägel und ein Bergmann in mittelalterlichem Berggewand mit der typischen schafwollgefütterten "Zipfelmütze" zu sehen. Zum anderen ist der neuzeitliche Förderturm aus dem 20. Jh. der Grube am Webel bei Giershagen abgebildet. Auf der rechten Seite sind die weiteren Elemente des montanen Verbundes vor Ort zu sehen: Zum einen die Silhouette des Klosters Bredelar, das sich über Jahrhunderte als Montanunternehmen in der Region engagierte und in dem nach der Säkularisation im Jahre 1804 eine Hütte mit 3 Hochöfen betrieben wurde. Zum anderen zeigt das Bild einen Köhler bei der Arbeit. Die Köhlerei lieferte die Energieträger für den Verarbeitungsprozess und wurde intensiv in den Wäldern um Giershagen betrieben.

       Die Anstecknadeln sehen so aus:

                    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

          

 

 

 

Für alle teilnehmenden Knappen gibt es zur Erinnerung einen Bierkrug mit Enblem

gespendet von der
Firma Ritzenhoff Cristal